Bedarfszuweisungen 2017

Positive Nachrichten gibt es für die oberfränkischen Landkreise sowie Städte und Gemeinden: diese haben vom Bayerischen Landtag die Bedarfszuweisungen/Stabilisierungshilfen für das Jahr 2017 erhalten. Der Landkreis Kulmbach bekommt 2,4 Millionen Euro, die Städte und Gemeinden im Kulmbacher Land eine Million Euro. Der Landkreis Wunsiedel erhält 2,7 Millionen Euro, die Städte und Gemeinden im Fichtelgebirge kommen auf knapp 25 Millionen Euro. Die beiden Pressemitteilungen von Landtagsvizepräsidentin Inge Aures für Wunsiedel und Kulmbach sowie die Berichte aus der Bayerischen Rundschau, der Frankenpost Kulmbach und dem Sechsämterboten finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2017 10 23_Bedarfszuweisungen KU BT.pdf)2017 10 23_Bedarfszuweisungen KU BT[Quelle: Inge Aures]379 KB
Diese Datei herunterladen (2017 10 23_PM Bedarfszuweisungen WUN.pdf)2017 10 23_PM Bedarfszuweisungen WUN[Quelle: Inge Aures]381 KB
Diese Datei herunterladen (4_Landkreise_Oberfranken_2017_10_23.pdf)4_Landkreise_Oberfranken_2017_10_23[Quelle: Inge Aures]332 KB
Diese Datei herunterladen (BR_Stabilisierungshilfen 2410.pdf)In den Landkreis Kulmbach fließen 3,4Millionen Euro[Quelle: Bayerische Rundschau - 24.10.2017]841 KB
Diese Datei herunterladen (FP_Stabilisierungshilfen 2410.pdf)3,4 Millionen Euro fließen in den Landkreis[Quelle: Frankenpost Ku - 24.10.2017]149 KB
Diese Datei herunterladen (IV_Städte_und_Gemeinden_Oberfranken_2017_10_23.pdf)IV_Städte_und_Gemeinden_Oberfranken_2017_10_23[Quelle: Inge Aures]354 KB
Diese Datei herunterladen (SÄB_Stabilisierungshilfen 2410.pdf)Über 27 Millionen Euro fließen in Kreis Wunsiedel[Quelle: Sechsämterbote - 24.10.2017]170 KB
SmartNews.Com
Copyright © 2013 Inge Aures. Alle Rechte vorbealten.