Mögliche Finanzierungslücke beim Kulmbacher Jobcenter

Bei einem Besuch im Jobcenter Kulmbach erhielten Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und ihre Landtagskollegin Angelika Weikert aus Nürnberg, ihres Zeichens arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, viele Informationen über die Arbeit des Centers. Allerdings bestehen auch Befürchtungen seitens der Geschäftsführung, dass es ab dem kommenden Jahr Kürzungen im Budget geben wird. Die beiden Berichte aus der Bayerischen Rundschau vom 7. November 2017 und der Frankenpost Kulmbach vom 8. November 2017 finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BR_Besuch Jobcenter Kulmbach 0711.pdf)Kulmbacher Jobcenter befürchtet Finanzierungslücke[Quelle: Bayerische Rundschau vom 7. November 2017 - Sonja Adam]703 KB
Diese Datei herunterladen (FP_Besuch Jobcenter 0811.pdf)Weniger Geld, die gleichen Sorgen[Quelle: Frankenpost Kulmbach vom 8. November 2017 - Melitta Burger]244 KB
SmartNews.Com
Copyright © 2013 Inge Aures. Alle Rechte vorbealten.