Ende des „Klack-klack“-Geräusches ist absehbar

Die Sanierung der Lanzendorfer Talbrücke ist für das Jahr 2019 fest eingeplant. Dies teilte Landtagsvizepräsidentin Inge Aures bei einem Ortstermin unterhalb der Brücke mit. „Es dauert zwar noch etwas und die Anwohner der Talbrücke müssen sich noch ein wenig gedulden, aber das Klack-klack-Geräusch wird dann der Vergangenheit angehören“, betonte Inge Aures. Die beiden Berichte aus der Bayerischen Rundschau vom 3. Juni 2017 und aus der Frankenpost Kulmbach vom 7. Juni 2017 finden Sie im Anhang.


Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BR_Talbrücke Lanzendorf 0306.pdf)Mit dem „Klack-klack“ ist 2019 Schluss[Quelle: Bayerischen Rundschau vom 3. Juni 2017]1396 KB
Diese Datei herunterladen (FP_Talbrücke Lanzendorf 0706.pdf)Das lästige Klack-Klack soll aufhören[Quelle: Frankenpost Kulmbach vom 7. Juni 2017]164 KB
 

Alfons Kremer 60 Jahre bei der AWO und der SPD



Für seine 60jährige Treuer zur Arbeiterwohlfahrt und zur SPD wurde Alfons Kremer ausgezeichnet. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures gratulierte dem Jubilar in ihrer Eigenschaft als AWO-Kreisvorsitzende und Untersteinachs Bürgermeister Volker Schmiechen gratulierte als SPD-Ortsvereinsvorsitzender. Die beiden Berichte aus der Frankenpost vom 18. Mai 2017 und aus der Bayerischen Rundschau vom 29. Mai 2017 finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BR_Alfons Kremer 2905.pdf)Alfons Kremer seit 60 Jahren bei der Arbeiterwohlfahrt[Quelle: Bayerische Rundschau vom 29. Mai 2017]634 KB
Diese Datei herunterladen (FP_Ehrung Alfons Kremer 1805.pdf)AlfonsKremer ist einUrgestein desUntersteinacherOrtsverbandes[Quelle: Frankenpost vom 18. Mai 2017]252 KB

Frauenfrühstück des SPD-Ortsvereins Marktredwitz

Zu ihrem Frauenfrühstück haben die Frauen des SPD-Ortsvereins Marktredwitz in die Sparkassen-Lounge in Marktredwitz eingeladen. Nach mehreren Diskussionsbeiträgen stand auch Landtagsvizepräsidentin Inge Aures zu aktuellen landespolitischen Themen Rede und Antwort.



 

 

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures zu Besuch in der Oberpfalz

Zwei Informationsbesuche absolvierte dieser Tage Landtagsvizepräsidentin Inge Aures in der Oberpfalz. In Begleitung ihres Landtagskollegen Reinhold Strobl besichtigte Aures zunächst den Schaustollen auf Maffei in Nitzlbuch, im Anschluss stattete sie dem Luftmuseum einen Kulturbesuch ab.

Die beiden Berichte aus der Amberger Zeitung vom 18. Mai 2017 finden Sie im Anhang.

 



Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2017_05_18 Artikel Luftmuseum AZ.pdf)Mitten in der bunten Luftwelt[Amberger Zeitung vom 18. Mai 2017]245 KB
Diese Datei herunterladen (2017_05_18 Artikel Maffei AZ.pdf)Maffei beeindruckt[Quelle: Amberger Zeitung vom 18. Mai 2017]172 KB

Maikundgebung mit Inge Aures

Die traditionelle Maifeier des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Mönchshof-Bräuhaus konnte sich in diesem Jahr vor einem Besucheransturm kaum retten. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures betonte als Hauptrednerin, dass es am 1. Mai vor allem um den Wert der Arbeit gehe, die den Menschen Würde gibt. Laut Aures müsse die Arbeitswelt in Deutschland noch gerechter werden, der Mindestlohn müsse steigen und es gehe darum, dass Arbeitslose ein Recht auf Qualifizierung bekommen. Die beiden Berichte aus der Bayerischen Rundschau und der Frankenpost vom 2. Mai 2017 finden Sie im Anhang.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BR_DGB Maifeier 0205.pdf)Arbeit istmehr als Broterwerb[Quelle: Bayerischen Rundschau 2. Mai 2017 - Sonny Adam]654 KB
Diese Datei herunterladen (FP_DGB Maifeier 0205.pdf)Aures unterstreicht Forderung nach mehr Gerechtigkeit[Quelle: Frankenpost vom 2. Mai 2017 - Melitta Burger]186 KB
SmartNews.Com
Copyright © 2013 Inge Aures. Alle Rechte vorbealten.