Maibockanstich 2017

Einen großen Besucherandrang gab es auch in diesem Jahr beim traditionellen Maibockanstich im Hofbräuhaus. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures traf dabei unter anderem den Fußball-Weltmeister von 1974 und langjährigen FC Bayern-Spieler Paul Breitner. Unser Foto zeigt (von links) MdL Reinhold Strobl, Inge Aures und Paul Breitner. Bildquelle: privat.

 

 

 

Bundespräsident Steinmeier zu Antrittsbesuch im Landtag

Seinen Antrittsbesuch stattete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem Bayerischen Landtag ab. Steinmeier wurde von Landtagspräsidentin Barbara Stamm und ihren Stellvertretern, darunter MdL Inge Aures, empfangen. Aures freute sich, dass mit Frank-Walter Steinmeier der richtige Mann am richtigen Ort sei. „Wir leben in sehr turbulenten Zeiten. Als Bundesaußenminister hat er bewiesen, dass er Deutschland in hervorragender Weise in der Welt vertritt. Das macht er jetzt auch als unser Präsident.“

 

 

SPD spürt den Schulz-Effekt

Beste Stimmung herrschte bei der Kreiskonferenz des SPD-Kreisverbandes Fichtelgebirge im Gasthaus „Stadtbad" in Weißenstadt. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures rief dazu auf, Bundestagskandidaten Jörg Nürnberger im bevorstehenden Wahlkampf mit allen Kräften zu unterstützen. Aures ging auch auf die hohe Zahl an Überstunden in den Polizeiinspektionen Wunsiedel, Marktredwitz und Selb ein. Auch die hohe Abweichung der verfügbaren Personalstärke von den eingeplanten Soll-Stellen sei so nicht hinnehmbar. Den Bericht aus dem Sechsämterboten vom 8. März 2017 finden Sie im Anhang.


Anhänge:
Diese Datei herunterladen (SÄB_Kreiskonferenz SPD Fichtelgebirge 0803.pdf)SPD will Hartz-IV-Gesetze nachbessern[Quelle: Sechsämterboten vom 8. März 2017 - Herbert Scharf]198 KB

Kulmbacher Bahnhofsuhr geht wieder

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures hat sich aufgrund vieler Beschwerden an die Deutschen Bahn gewandt und gebeten, die defekte Uhr am Kulmbacher Bahnhofsgebäude zu reparieren. Und siehe da: die Uhr geht wieder.
Die Pressemitteilung von MdL Inge Aures vom 14. März 2017 sowie den Bericht aus der Bayerischen Rundschau vom 15. März 2017 finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2017 03 14_PM Bahnhofsuhr Kulmbach.pdf)2017 03 14_PM Bahnhofsuhr Kulmbach[Quelle: Inge Aures]606 KB
Diese Datei herunterladen (BR_Bahnhofsuhr 1503.pdf)Die Uhr am Bahnhof geht wieder[Quelle: Bayerischen Rundschau vom 15. März 2017]1129 KB

Inge Aures und Florian von Brunn gehen in den Untersuchungsausschuss Bayern-Ei

Die SPD-Landtagsfraktion wird Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und den Verbraucherschutzexperten Florian von Brunn in den Untersuchungsausschuss zum Thema Bayern-Ei entsenden. Das beschloss die Fraktion einstimmig.

Von Brunn hatte das Versagen des bayerischen Verbraucherschutzministeriums im Zusammenhang mit der Masseninfektion durch Salmonellen aus einem niederbayerischen Betrieb immer wieder kritisiert und den Untersuchungsausschuss letztlich initiiert: „Mein Hauptziel ist es, dass die Bevölkerung in Zukunft nicht mehr durch unverantwortliches Verhalten der Staatsregierung gefährdet und getäuscht wird. Ich werde den Verantwortlichen in der Staatsregierung zusammen mit Inge Aures und ihrer großen Erfahrung in Sachen Untersuchungsausschuss richtig einheizen!" Die Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion finden Sie im Anhang.

SmartNews.Com
Copyright © 2013 Inge Aures. Alle Rechte vorbealten.