Weitere Behördenverlagerungen nach Kulmbach?

Mit einer Anfrage zum Plenum wollte Landtagsvizepräsidentin MdL Inge Aures wissen, ob in den nächsten ein bis zwei Jahren zusätzliche Arbeitsplätze von staatlichen Stellen nach Kulmbach verlagert werden bzw. ob eine Verlagerung zumindest in Aussicht steht, nachdem die Stadt Kulmbach bei den vom Heimatministerium veranlassten Behördenverlagerungen mit insgesamt nur 35 Stellen bedacht wurde. Die Frage und die Antwort des Heimatministeriums finden Sie im Anhang.

SmartNews.Com
Copyright © 2013 Inge Aures. Alle Rechte vorbealten.