Selber SPD gegen Polizeireform

Vor fast genau einem Jahr wurde die Polizeiinspektion in Selb zu einer Wache herabgestuft. Beim „Roten Stammtisch“ der Selber SPD wurde Bilanz gezogen. Fazit: nach der Umstrukturierung zur Wache war die Polizeipräsenz anfangs noch sehr hoch, doch nun sei sie deutlich heruntergefahren worden. Landtagsvizepräsidentin Inge Aures dankte dem Selber SPD-Ortsverein und der Selber Bevölkerung für die Kampfbereitschaft. Die Polizeikräfte im Landkreis Wunsiedel seien nach wie vor nicht auf dem Sollstand. Es gebe immer noch sehr viele Unterbesetzungen. Den kompletten Bericht aus dem Selber Tagblatt vom 2. November 2017 finden Sie im Anhang.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Selber Tagblatt_SPD Selb 0211.pdf)SPD stemmt sich weiter gegen Polizeireform[Quelle: Selber Tagblatt - 2. November 2017 Uwe von Dorn]178 KB
 

Große Ehrung für Inge Aures



Bei der SPD-Kreiskonferenz des SPD-Kreisverbandes Kulmbach wurde Landtagsvizepräsidentin und SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures für ihre 40-jährige Treue zur SPD ausgezeichnet. Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher, der die Ehrung vornahm, bezeichnete seine Kollegin aus dem Landtag als „Volkspräsidentin der Herzen“. Aures zeigte sich sehr gerührt und freute sich über die lobenden Worte von Rinderspacher. Die beiden Berichte aus der Bayerischen Rundschau und der Frankenpost vom 3. April 2017 finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BR_SPD-Kreiskonferenz 0304.pdf)Die SPD huldigt ihrer Powerfrau[Quelle: Bayerische Rundschau 3. April 2017 - Sonny Adam]632 KB
Diese Datei herunterladen (FP_SPD-Kreiskonferenz 0304.pdf)Viel Anerkennung für eine „Emotionsbombe“[Quelle: Frankenpost vom 3. April 2017 - Melitta Burger]176 KB

Arbeiterwohlfahrt zeichnet treue Mitarbeiter aus



Vor kurzem zeichnete der Kreisverband Kulmbach der Arbeiterwohlfahrt zahlreiche treue Mitarbeiter aus und verabschiedete mehrere Frauen und Männer in den Ruhestand. AWO-Kreisvorsitzende und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures betonte in ihren Ausführungen, dass die AWO im Landkreis Kulmbach derzeit fast 800 Mitarbeiter beschäftigt. „Wir sind nach dem Klinikum in Kulmbach der zweitgrößte Arbeitgeber im sozialen Bereich“, sagte Aures nicht ohne Stolz. Die beiden Berichte aus der Frankenpost vom 10. Dezember und der Bayerischen Rundschau vom 16. Dezember 2015 finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BR_AWO 1612.pdf)Zweitgrößter Arbeitgeber im Landkreis[Quelle: Bayerische Rundschau vom 16.12.2015 ]719 KB
Diese Datei herunterladen (FP_AWO Ehrungen 1012.pdf)Große Investitionen in die Zukunft[Quelle: Frankenpost vom 16.12.2015 - Werner Reißaus]196 KB

Unterschriften für Erhalt der PI Selb



Genau 5.562 Unterschriften für den Erhalt der Polizeiinspektion Selb hat die Selber SPD gesammelt und samt einer Petition an den Bayerischen Landtag an Landtagsvizepräsidentin MdL Inge Aures übergeben. Aures betonte, dass die Angelegenheit im Ausschuss für Kommunale Fragen und Innere Sicherheit bald auf die Tagesordnung kommen soll. Den Dringlichkeitsantrag der SPD-Landtagsfraktion sowie den Bericht aus dem Sechsämterboten vom 16. Dezember 2015 finden Sie im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (17_9401.pdf)Dringlichkeitsantrag[Quelle: Inge Aures]188 KB
Diese Datei herunterladen (SÄB_Unterschriften PI Selb 1612.pdf)SPD übergibt Unterschriften[Quelle: Sechsämterbote vom 16. Dezember 2015]219 KB

aaamarco

  • grossschlopp1
  • grossschlopp2
  • grossschlopp3
  • grossschlopp4
  • grossschlopp5
  • grossschlopp6
  • grossschlopp7
  • grossschlopp8
  • grossschlopp9
SmartNews.Com
Copyright © 2013 Inge Aures. Alle Rechte vorbealten.