Auf roten Socken unterwegs

04. Oktober 2018

Die SPD-Ortsvereine der Brückenallianz hatten sich für ihre Sternwanderung genau das richtige Wetter bestellt.

In der Gaststätte Kastaniengarten stellte Holger Grießhammer seine Pläne für die Arbeit im Bezirkstag vor. So unterhalte der Bezirk eine ganze Reihe von Einrichtungen, die auch gefördert werden müssen. Bei den Bezirkskliniken will sich Grießhammer für eine tarifliche Bindung und Bezahlung der Beschäftigten einsetzen. Grießhammer will auch erreichen, dass der Bezirk Oberfranken eine Übernahme der Höhenklinik Bischofsgrün ernsthaft überprüft.

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures betonte in ihren Ausführungen, dass sich die SPD für kostenfreie Kita-Plätze und für eine gemeinsame Schulzeit bis zur sechsten Klasse einsetzt. Ein weiterer Schwerpunkt in ihrer Rede war der mangelhafte öffentliche Personennahverkehr im ländlichen Raum. Hier gebe es noch sehr viel Nachholbedarf, um die selben Lebensverhältnisse wie in den Ballungsräumen zu erreichen.

Für Inge Aures von Bedeutung ist ein gut ausgebauter Fuß- und Radweg zwischen Schirnding und Hohenberg.

Um den Pflegenotstand besser zu bewältigen, müsse es eine Aufwertung der Pflegeberufe geben.

Auf roten Socken unterwegs

Teilen