Projekte in Gefrees sollen Förderung erhalten

13. September 2018

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures schreibt Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und bittet um Unterstützung

Seit Mai dieses Jahres gibt es die Initiative „Innen statt Außen“. Jetzt hat die Stadt Gefrees zwei Projekte für eine Förderung angemeldet. Wie Bürgermeister Harald Schlegel bei einem Ortstermin mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und dem Hofer Abgeordneten Klaus Adelt berichtete, handelt es sich um den Kauf und den Abriss des ehemalige Rogler-Geländes mit einem Volumen von etwa 600.000 Euro und das Gebäude in der Hofer Straße 1 bis 3 mit einem Volumen von ca. 200.000 Euro.

Sofort ergriff Landtagsvizepräsidentin Inge Aures die Initiative und hat sich an Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz mit der Bitte gewandt, beide Vorhaben der Stadt Gefrees zu unterstützen und sich für deren Realisierung einzusetzen.

In ihrem Schreiben erinnert Aures an ihre Initiative vom September 2017, als sie sich bereits damals für eine Ausweitung der Förderoffensive Nordostbayern stark gemacht hat. „Der Zuschnitt der Fördergebietskulisse hat dazu geführt, dass viele Städte und Gemeinden nur aufgrund ihrer geografischen Lage nicht in den Genuss einer 90-Prozent-Förderung kommen, und dazu zählen eben die sog. ‚Brückengemeinden‘ in meinem Landtagsstimmkreis Bad Berneck, Bischofsgrün, Fichtelberg, Gefrees und Mehlmeisel“, so MdL Inge Aures.

Auch die Petitionen der Brückengemeinden vom Februar dieses Jahres, endlich in die Förderoffensive Nordostbayern mit aufgenommen zu werden, scheiterten allesamt an der CSU-Mehrheit im Landtag.

Dann kam laut Aures die Einsicht bei der Staatsregierung und das Programm „Innen statt Außen“ wurde im Mai dieses Jahres neu aufgelegt.

„Sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Piwernetz, auch im Namen meines Landtagskollegen Klaus Adelt aus Hof möchte ich Sie bitten, sich für eine Förderung der beiden Projekte ehemaliges Rogler-Gelände und die Gebäude in der Hofer Straße 1 bis 3 mit insgesamt ca. 800.000 Euro Fördervolumen über die Initiative ‚Innen statt Außen‘ zu fördern“, schließt Aures ihr Schreiben an die Regierungspräsidentin.

Ortstermin Gefrees, 11.09.
Machen sich stark für den Einsatz der Initiative „Innen statt Außen“ auch in Gefrees: (von links) Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Stadtrat Karl Heinz Zeitler, MdL Klaus Adelt, SPD-Ortsvereinsvorsitzender Bernd Nelkel, SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher und Bürgermeister Harald Schlegel. Bildquelle: privat.

Teilen