Expertenanhörung zu öffentlichem Nahverkehr: Landtag holt sich auf Anraten der SPD Expertise zu Ausbau von Bus und Bahn

13. Februar 2019

Verkehrspolitische Sprecherin Inge Aures: Bayern braucht eine Verkehrswende

Der Verkehrsausschuss des Bayerischen Landtags hat einstimmig dem Antrag der SPD-Fraktion zugestimmt, die eine ÖPNV-Expertenanhörung gefordert hat. Die verkehrspolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion Inge Aures begrüßt diesen Schritt: "Klimaschutz ist eine der wichtigsten Herausforderungen der Gesellschaft - aus diesem Grund braucht Bayern eine radikale Verkehrswende, der Verkehrssektor ist einer der größten Verursacher von Treibhausgasen. Es ist ein gutes Signal, dass der bayerische Landtag und die Regierungsfraktionen unserem Ansinnen zustimmen und sich zum Ausbau und zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs Fachexpertise holen wollen."

Die SPD-Fraktion fordert die Staatsregierung im Rahmen ihres sozialen Klimaschutzgesetzes auf, den öffentlichen Nahverkehr auszubauen und langfristig kostenlos zu machen. "Es muss sich auch auf dem Land lohnen, vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen." Die SPD-Fraktion erhofft sich von der Anhörung der Experten Aufschluss über die derzeitige Situation in ganz Bayern. Aures: "Aus der Bestandsanalyse müssen entsprechende Handlungsempfehlungen und Verbesserungsvorschläge abgeleitet werden. Es gilt, für gleichwertige Verkehrsverhältnisse sowohl in den Ballungsräumen als auch auf dem Land zu sorgen."